Drei Halbfinal­teilnahmen für die Erwachsenen

Trampolin NationalmannschaftValladolid – Am zweiten Wettkampftag können die Damen mit den erfolgreichen Junioren mithalten. Leonie Adam, Silva Müller und Kyrylo Sonn als einziger Mann erreichen das Halbfinale der besten 24 am Samstag.

Die Form im wichtigen April ist für Leonie Adam da. Mit zwei sicheren und sauberen Übungen turnt sie sich auf Platz 3in der Qualifikation vor. In der Pflicht erreicht sie 46,145 Punkte und in der Kür, die sie ohne Fehler vorträgt, kommt sie auf 52,600 Punkte. Damit setzt sie gegenüber den Sportlerinnen aus der Ukraine, Frankreich, Portugal und den Niederlanden ein klares Zeichen für den olympischen Testevent Ende April in Rio.

Auch Silva Müller ruft am Freitag ihr Leistung komplett ab. Mit 95,200 Punkten für ihre beiden Übungen landet sie auf Platz 16 und hat sich damit ebenfalls für das Halbfinale qualifiziert. Mit dieser Leistung und einer dritten Dame wäre das Teamfinale sicher erreichbar gewesen und theoretisch auch eine weitere Mannschaftsmedaille wie bei den Juniorinnen.

Bei den Männern konnte sich Kyrylo Sonn mit zwei sicheren Übungen für das Halbfinale qualifizieren. Mit sicheren 105,540 Punkten erreicht er Platz 9. Vereinskollege Fabian Vogel turnt seine beiden Übungen ebenfalls durch. Er muss aber in beiden Durchgängen stark dafür kämpfen, um sie durch zu bringen. Das bedeutet am Ende Platz 27 mit 99,730 Punkten.

Für Daniel Schmidt und Immanuel Kober verläuft die Qualifikationsrunde nicht so erfolgreich. Nach sauberen Pflichtübungen müssen sie ihre Kür frühzeitig beenden. Für sie steht am Ende Platz 57 bzw. 60 auf der Ergebnisliste. Damit ist leider auch das Mannschaftsfinale nicht drin.

Comments are closed.